Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Professionelle Zahnimplantate auf höchstem Qualitätsniveau für die Region Bensheim.

„Ich hatte mich 2016 zu einer umfangreichen Gesamtsanierung entschieden, bei der letztendlich auch 5 Implantate geplant wurden. Das anfangs mulmige Gefühl endete am Tage der OP! Dr. Landskröner strahlte eine große Ruhe aus, seine Erfahrung und Präzision war in jeder OP-Phase spürbar. Aber am beeindruckendsten empfand ich, dass ich keinerlei Schmerzen, Schwellungen oder andere Komplikationen zu beklagen hatte. Selbst Schmerztabletten brauchte ich keine! Am Ende stand dann ein Gesamtergebnis, dass mich bezüglich des Komforts und der Ästhetik begeistert hat. Ich kann mich nur herzlich bedanken!“

Dipl.-Ing. Harald Gensler, 61 Jahre, aus Selm (NRW)

Was sind Zahnimplantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, diese werden fest im Kieferknochen verankert. Dort bilden Sie nach der Einheilung einen festen Halt für Zahnersatz, z. B.: Einzelzähne, Brücken oder Prothesen.

Zahnimplantate werden seit Jahrzehnten verwendet und haben sich millionenfach bewährt. An Qualität und Verträglichkeit der Materialien werden strengste Anforderungen gestellt.

Wann ist eine Implantation sinnvoll?

Patienten mit herausnehmbaren Zahnersatz sprechen oft davon: Geräusche beim Kauen, Probleme mit der Aussprache oder Verrutschen der Prothese.

Zahnimplantate schaffen ein Stück mehr Lebensqualität, das gute Gefühl festsitzender Zähne, hohen Kaukomfort und zeichnen sich durch absolute Natürlichkeit aus.

Was kosten Zahnimplantate?

Gesetzliche Krankenkassen erstatten Ihren Versicherten zahnärztliche Behandlungen, die ausreichend und medizinisch notwendig sind. Implantate und damit verbundene Voruntersuchungen gehören daher nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten sind abhängig von der Zahl der verwendeten Implantate und dem späteren Zahnersatz.

Wenn Sie sich für eine Implantatversorgung interessieren, erhalten Sie von uns nach umfassender Befundaufnahme, gründlicher zahnärztlicher Untersuchung und einem persönlichen Gespräch gerne ein individuelles Angebot.

Vorteile der zahnärztlichen Implantologie!

  • Sie können wieder ohne Angst fest zubeißen, alles essen, sprechen, küssen, fröhlich lachen …
  • Niemand merkt den Unterschied zu Ihren echten Zähnen.
  • Geringe Unannehmlichkeiten nach der Implantation – durch minimalinvasives Arbeiten mit dem Operationsmikroskop
  • Implantate erhalten den Knochen – ohne Zähne würde sich der Kieferknochen zurückbilden
  • Prothesen oder Brücken verursachen oft Geschmacksirritationen oder Mundtrockenheit – Implantate nicht

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Durch nachhaltige praktische Tätigkeit und umfangreiche Weiterbildung habe ich besondere Kenntnisse und Fähigkeiten speziell im Bereich Implantologie erworben. Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) hat mich daher mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und ihrem goldenen Siegel ausgezeichnet.

Das goldene Siegel wird von der DGI in jedem Jahr neu verliehen. Es erhalten exklusiv diejenigen Zahnärzte, die den Tätigkeitsschwerpunkt gemäß den Richtlinien der Konsensuskonferenz der DGI erworben haben.

Wie wird implantiert?

Die Implantation führen wir unter örtlicher Betäubung durch. Dabei arbeiten wir minimal-invasiv unter Kontrolle durch unser Operationsmikroskop, es bietet uns dramatisch verbesserte Sichtverhältnisse und ermöglicht dadurch schonendes, also minimal-invasives Arbeiten.

Während der Einheilphase – zwischen 3 und 6 Monaten – verwächst der Kieferknochen mit dem Implantat. Für diese Zeit erhalten Sie – wenn nötig – einen provisorischen Zahnersatz. Nach der Einheilungsphase wird der endgültige Zahnersatz mit dem Implantatpfosten verbunden und erhält so seinen festen Halt.

Feste Zähne an einem Tag!

Sie stehen mitten im Leben? Sie legen großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres? Sie akzeptieren keine herausnehmbare Totalprothese? Sie lehnen umfangreiche chirurgische Behandlungen ab? Sie fürchten sich vor Komplikationen, langen Einheilzeiten und vorrübergehender Zahnlosigkeit?

Es gibt eine Lösung: unter bestimmten Vorrausetzungen können wir Ihnen eine schnelle und sichere Sofortversorgung im zahnloswerdenden Kiefer anbieten. In vielen Fällen ist eine festsitzende temporäre Brücke nach nur einem Eingriff mit reduzierter Implantatzahl möglich!

Wie kann ich mein Implantat möglichst lange erhalten?

Hand in Hand für den Erfolg! Für den Langzeiterfolg einer Implantatversorgung ist die regelmäßige und professionelle Betreuung und Nachsorge ganz entscheidend. Wir haben zum Erhalt Ihres Implantates und Ihrer Mundgesundheit, zum Erhalt Ihres Lächelns und Ihrer Ausstrahlung unser Mundgesundheitsystem Sorgenfrei entwickelt.